my life. my love. my blog.

Unterwegs aus Liebe zum VfB Stuttgart

Das Beste hoffen, das Schlimmste erwarten

| 1 Kommentar

Bumm Schuss Aus. Schicht im Schacht. Ende im Gelände. Nennt es, wie ihr wollt, aber just in diesem Moment endete die Bewerbungsphase für die Tickets der EM 2008 in Österreich und der Schweiz.

Nur 10 Anträge für insgesamt 44 Tickets sinds geworden. Sehr viel weniger als ich erwartet hatte, doch die Tatsache, das man die Bankdaten schon bei der Antragsstellung abfragt, ließ viele meiner potentiellen Helfer abspringen. Ich nehms euch nicht übel, Leute! Hätte ich vielleicht auch so gemacht, wenns andersrum wär. Ist eben eine pikante Sache.

Jetzt heißt es erstmal die Hände in den Schoß legen und abwarten, und das ganze 2 Wochen lang. So lange wird erstmal nichts passieren. Und Anfang März geht es dann los, die Verlosungsphase. Dann heißt es wohl: alle paar Sekunden auf „E-Mails abrufen“ klicken und jedes Mal einen Herzstillstand erleiden, wenn das E-Mail-Postfach neue Nachrichten anzeigt.

Mehr als Daumen drücken kann ich wohl nicht. In der Hoffnung, die berüchtigte Nadel im Heuhaufen zu finden.

Gefällt mir Gefällt mir
Loading...

Autor: Ute

31 Jahre, gebürtig aus Leipzig, seit 2010 wohnhaft in Stuttgart - Bad Cannstatt. Dauerkartenbesitzerin, Mitglied, Allesfahrerin und Fotografin für vfb-bilder.de. Aus Liebe zum VfB Stuttgart berichte ich hier von meinen Erlebnissen – im Stadion und Abseits davon. Mehr über mich

Ein Kommentar

  1. Pingback: my life. my love. my blog. » Das war mein Jahr 2008

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.