my life. my love. my blog.

Unterwegs aus Liebe zum VfB Stuttgart

Ein Song für mich

| 2 Kommentare

Die Entscheidung, das ich lieber zu Julias Auftritt in der Leipziger Gartenkneipe „Prießnitz-Morgenröthe“, fällte ich unmittelbar, nachdem mir klar wurde, das am selben Tag das Länderspiel meiner deutschen Fußball-Nationalamannschaft gegen Tschechien stattfindet. Schweren Herzens, versteht sich. Aber wäre ich nicht hingegangen, wäre das in jedem Falle ein Kumpeltod gewesen, vermute ich.

Und so verbrachte ich den Abend wieder bei meiner kleinen Julia mit der Stimme aus Gold. Dieses Mal sang sie wieder selbst mit ihrer Band „Juliet and the Janglers“. Hinbegleitet wurde ich wieder von Hannes, der praktischerweise auch wusste, wo die Location ist. Und so traf man sich wieder am Samstag Nachmittag und genoss abends dann die tolle Musik.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Ich wünschte mir von meiner kleinen Großen, das sie mir einen Song widmet. Sie fragte, welcher es denn sein darf und ich meinte, ich würde gerne „Blue Moon of Kentucky“ hören, ein echt geiler Song. Angekündigt war der Song für die zweite Runde, sie hob wie abgesprochen den Finger und sagte ins Mikrofon: „Den nächsten Song widme ich einer sehr guten Freundin von mir, meiner besten Freundin Ute“. Und dann hat sie gewunken. Ich war leider nicht schnell genug mit der Kamera, ich hab auf Video nur noch „…Ute“. Das wars. Schade eigentlich. Und als ob das nicht schon schlimm genug gewesen wäre – mitten im Song war dann auch noch die Speicherkarte voll. Wieviel Pech kann man eigentlich haben? Ich habe nur den halben Song drauf und nur mit unvollständiger Widmung. Naja, das nächste Mal wirds besser.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Der Abend war sehr schön, ich habe sage und schreibe 20 Euro dort gelassen: 5 Euro Eintritt und 15 Euro für 6 Fruchtsäfte und ein Toast Hawaii. Das ist viel Geld, zumindest dafür, das ich im Moment mein Geld wirklich zusammenhalten muss.

Gegen Mitternacht war der Abend dann zu Ende, ich hab mich von Hannes noch nach Hause chauffieren lassen. Das ist das Gute, wenn die Auftritte in Leipzig sind – ich bin eher zu Hause. Obwohl…es hat auch was, nachts um 4 noch mit Julia in irgendeiner verrauchten Kneipe irgendwo in der Pampa abzuhängen und beim Zusammenpacken und Auto einräumen zu helfen. Aber ein Auftritt in Leipzig ist auch nie zu verachten.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Das war mein Bericht für heute. Mit einer ganzen Woche Verspätung, aber ich hatte eben zu viel zu tun. Bis zum nächsten Mal!

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Ein Song für mich:
JULIET AND THE JANGLERS – BLUE MOON OF KENTUCKY

[myvideo 1128371]

Gefällt mir Gefällt mir
Loading...

Autor: Ute

31 Jahre, gebürtig aus Leipzig, seit 2010 wohnhaft in Stuttgart - Bad Cannstatt. Dauerkartenbesitzerin, Mitglied, Allesfahrerin und Fotografin für vfb-bilder.de. Aus Liebe zum VfB Stuttgart berichte ich hier von meinen Erlebnissen – im Stadion und Abseits davon. Mehr über mich

2 Kommentare

  1. Pingback: my life. my love. my blog. » Rockin Ray’s Record Release Rulez!

  2. Pingback: my life. my love. my blog. » Ray Allen und das Bikertreffen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.